Betriebsorganisation

Die Konzeption der Feuerwehr Region Moossee sieht neben der hauptberuflichen Funktion des / der Kommandant*in weitere hauptberufliche Funktionen vor. Gemäss aktuellem Planungsstand werden insgesamt 5 – 6 Stellen benötigt, welche sich max. 500 Stellenprozente teilen, damit die anfallenden Aufgaben der Feuerwehr, welche neben dem Einsatz- und Übungsalltag zu erledigen sind, bewältigt werden können (Administration, Planung, Logistik, Prävention, etc.). Die angestellten Tagdienstmitarbeitenden rücken an Werktagen wie erwähnt auch aus und tragen damit wesentlich zur Sicherstellung der Tagesverfügbarkeit des zentralen Einsatzelementes bei. Mit den Tagdienstmitarbeitenden kann das Milizkader wirkungsvoll entlastet werden, namentlich in planerischen, administrativen und logistischen Aufgaben, sowie im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Die Anstellung der Tagdienstmitarbeitenden erfolgt privatrechtlich, für die Besetzung der Tagdienstmitarbeitenden sowie von definierten Kaderfunktionen der Milizorganisation ist der Verwaltungsrat zuständig. Er erlässt dazu auch die entsprechenden Personalbestimmungen (Verordnung).

RückwärtsVorwärts
Einsatzkonzeption und StationierungOrganisationskonstrukt